Sie befinden sich hier:  Fensterratgeber

Einzelansicht

22|03|2019

Der Frühjahrsputz: Reinschiff für Fenster und Türen

Frankfurt. Wenn es im Winter draußen fast durchgehend dunkel ist, fällt er kaum auf: Der Schmutz auf Fenstern und Türen. Jetzt aber werden die Tage länger und schon beim Frühstück fällt ins Auge, dass der freie Blick nach draußen nicht wirklich frei ist. Höchste Zeit also für den Frühjahrsputz. Der Verband Fenster + Fassade (VFF) verrät, worauf es ankommt:

Wer beim Reinigen und Pflegen der Fenster mit der Verglasung anfängt, macht sich doppelte Arbeit: „Erst kommen die Beschläge dran, dann der Rahmen und zuletzt die Verglasung“, sagt der VFF-Geschäftsführer Frank Lange und erklärt weiter: „Ähnlich wird auch bei der Haustür verfahren. Außerdem arbeitet man von oben nach unten, dann läuft einem der frisch abgelöste Schmutz nicht über gerade aufwändig gesäuberte Bereiche.“

Darauf kommt es bei Reinigung und Pflege an

Die Beschläge der Fenster und der Haustür müssen über das Jahr eine Menge leisten: Sie tragen beim Öffnen und Schließen das ganze Gewicht der „Häuseraugen“ und müssen daher einwandfrei funktionieren. „Hier hilft ein Tropfen gewöhnliches Haushaltsöl und die Beschläge arbeiten wieder ohne Quietschen und leichtgängig“, erklärt Lange. Für den Rahmen gibt es materialspezifische Reinigungs- und Pflegemittel. „Holz, Metall, Aluminium und Kunststoff. Alle diese üblicherweise im Fenster- und Türenbau verwendeten Materialien benötigen entsprechend geeignete Mittel. Hier empfiehlt es sich, im Fachhandel nachzufragen, falls noch vorhanden in der Bedienungsanleitung nachzuschlagen beziehungsweise den Hersteller anzurufen oder im Internet nachzuforschen“, so der VFF-Geschäftsführer. Last but not least sollten die Dichtungen mit einer Pflegemilch behandelt werden, damit sie über die Jahre nicht durch die Sonneneinstrahlung aushärten und spröde werden. „Werden dann noch die Wasserabläufe der Fenster vorsichtig mit einem kleinen Schraubendreher gereinigt und die Verglasung mit einem passenden Reiniger und viel warmem Wasser auf Vordermann gebracht, ist das Reinigungs- und Pflegeprogramm für Fenster und Türen erledigt und dem freien Blick ins heimische Naturkino steht nichts mehr im Wege“, so Lange abschließend. VFF/DS

Der Expertenrat: „Vorsicht bei von außen beschichteten oder bei selbstreinigenden Gläsern. Hier müssen die Vorgaben des Herstellers eingehalten werden.“

 

Bild 1: Die Fenster freuen sich im Frühjahr… Foto: cocoparisienne/Pixabay

Bild 2: …über etwas Reinigung und Pflege. Foto: Merete Myrstad/Pixabay

+ QR-Code für www.fensterratgeber.de

 

Pressekontakte:

Verband Fenster + Fassade

Tel.: 069 / 95 50 54 – 0, Fax: 069 / 95 50 54 – 11, E-Mail: pr @window .de

 

HDH, Flutgraben 2, 53604 Bad Honnef

Tel.: 0 22 24 / 93 77 – 0, Fax: 0 22 24 / 93 77 – 77, E-Mail: info @holzindustrie .de

 

22. März 2019

22|03|2019